Beratung zur effizienten Geschäftsführung

Wegen seiner betriebswirtschaftlichen Kenntnisse übermittelt der Steuerberater/Wirtschaftsprüfer dem Unternehmensleiter die Informationen und Analysesysteme die geeignet sind seine Überlegungen zu vereinfachen, seine Entscheidungen zu beeinflussen und seine Geschäftsführungsprobleme zu lösen.

Beratung bei der allgemeinen Geschäftsführung

  • Geschäftsplanung Kosten-, Handelsspannen- und ,Rentabilitätsanalyse.
  • Investitionsvorhaben: Kosten und Rentabilität.
  • Controlling.
  • Beitrag zum Schutz des Unternehmensvermögens.
  • Untersuchung für die Ergebnisoptimierung.
  • Kennziffern der Betriebsführung.
  • Hilfe bei der Verhütung und der Behandlung von Unternehmensschwierigkeiten.

Beratung bei der finanziellen Geschäftsführung

  • Analyse der finanziellen Geschäftsführung und der Rentabilität des investierten Kapitals.
  • Finanzielle Kennziffern.
  • Techniken für die Analyse und die Verwaltung des Umlaufvermögens.
  • Kreditarten, Leasing, Factoring.
  • Beteiligungen (Untersuchung, Unterstützung, praktische Durchführung).
  • Erstellung von Akten für verschiedenartige Subventionen und Befreiungen.

Beziehungen zu den Banken und Finanzinstituten

  • Aktenerstellung im Rahmen der Unternehmenserstellung und -ansiedlung.
  • Analyse der Finanzstrukturen.
  • Erstellung des Finanzplanung.
  • Aufbau von mittel- und langfristigen Finanzierungsplänen.
  • Wahl der Finanzierungsarten und Zusammenstellung der Unterlagen für Kredite.
  • Tafeln für Arbeitsstellen und Hilfsmittel (historisch und geplant)